Jó 35

1 VND Elihu antwortet / vnd sprach /

2 Achtestu das fur recht / das du sprichst / Jch bin gerechter denn Gott?

3 Denn du sprichst / Wer gilt bey dir etwas? Was hilffts / ob ich mich on sünde mache?

4 Jch wil dir antworten ein wort / vnd deinen Freunden mit dir.

5 Schaw gen Himel vnd sihe / vnd schaw an die wolcken / das sie dir zu hoch sind.

6 Sündigestu / was kanstu mit jm machen? vnd ob deiner missethat viel ist / was kanstu jm thun?

7 Vnd ob du gerecht seiest / was kanstu jm geben? oder was wird er von deinen henden nemen?

8 EJnem Menschen wie du bist / mag wol etwas thun deine bosheit / vnd einem Menschenkind deine gerechtigkeit.

9 Die selbigen mügen schreien wenn jnen viel gewalt geschicht / vnd ruffen vber den arm der Grossen.

10 Die nicht dar nach fragen / wo ist Gott mein Schepffer / der das gesengeDas ist / Der Vogel gesenge. Oder geistlich / das man jn lobt in leid vnd vnfal. Wie der Psalm auch saget Et nocte canticum eius.macht in der nacht /

11 Der vns gelerter macht / denn das vieh auff Erden / vnd weiser / denn die vogel vnter dem Himel.

12 Aber sie werden da auch schreien vber den hohmut der Bösen / vnd er wird sie nicht erhören.

13 Denn Gott wird das eitel nicht erhören / vnd der Allmechtige wird es nicht ansehen.

14 Da zu sprichstu / du werdest jn nicht sehen / Aber es ist ein gericht fur jm / harre sein nur.

15 Ob sein zorn so bald nicht heimsucht / vnd sich nicht annimpt / das so viel laster da sind.

16 Darumb hat Hiob seinen mund vmb sonst auffgespert / vnd gibt stoltze teiding fur mit vnuerstand.