Salmos 132

1 Ein Lied im höhern Chor. Gedenke, HERR, an David und all sein Leiden,

2 der dem HERRN schwur und gelobte dem Mächtigen Jakobs:

3 ich will meine Augen nicht schlafen lassen noch meine Augenlider schlummern,

4 Siehe, wir hörten von ihr in Ephratha; wir haben sie gefunden auf dem Felde des Waldes.

5 Wir wollen in seine Wohnung gehen und anbeten vor seinem Fußschemel.

6 HERR, mache dich auf zu deiner Ruhe, du und die Lade deiner Macht!

7 Deine Priester laß sich kleiden mit Gerechtigkeit und deine Heiligen sich freuen.

8 Wende nicht weg das Antlitz deines Gesalbten um deines Knechtes David willen.

9 Denn der HERR hat Zion erwählt und hat Lust, daselbst zu wohnen.

10 Ich will ihre Speise segnen und ihren Armen Brot genug geben.

11 Ihre Priester will ich mit Heil kleiden, und ihre Heiligen sollen fröhlich sein.

12 Daselbst soll aufgehen das Horn Davids; ich habe meinen Gesalbten eine Leuchte zugerichtet.

Capítulos

Bíblias