Dar

Das Geschenk, das einer giebt, macht ihm Raum und geleitet ihn vor die Großen.

Provérbios 18:16

Der Gottlose borgt und bezahlt nicht, aber der Fromme ist mildthätig und giebt.

Salmos 37:21

Denn wer bin ich, und was ist mein Volk, daß wir imstande sein sollten, freiwillig so viel zu spenden? Vielmehr von dir kommt alles, und aus deiner Hand haben wir es dir gegeben.

1 Crônicas 29:14

Und er sprach zu ihnen: Geht hin, eßt fette Speisen und trinkt süße Getränke und schickt Gerichte als Festgeschenke an die, für die nicht angerichtet ist; denn der heutige Tag ist unserem Herrn heilig. Darum seid nicht traurig, denn die Freude an Jahwe, die ist eure Schutzwehr!

Neemias 8:10

so wirst du an Jahwe deine Wonne haben, und er wird dir geben, was dein Herz wünscht.

Salmos 37:4

Bringt den Zehnten ganz in das Schatzhaus, daß sich Zehrung in meinem Hause befinde, und versucht es einmal auf diese Weise mit mir, spricht Jahwe der Heerscharen, ob ich euch dann nicht die Fenster des Himmels öffne und euch bis zum Übermaß mit Segen überschütte!

Malaquias 3:10

Ehre Jahwe mit Gaben von deinem Gut und von den Erstlingen all' deines Einkommens,

Provérbios 3:9

Immerfort hat der Faule zu wünschen, aber der Fromme giebt und spart nicht.

Provérbios 21:26

Eine wohlthätige Seele wird reich gelabt, und wer reichlich tränkt, der wird auch getränkt werden.

Provérbios 11:25

Weigere dich nicht, dem Bedürftigen Gutes zu thun, wenn es in deiner Hände Macht steht, es zu thun.

Provérbios 3:27

Thue deinen Mund auf, richte gerecht und schaffe recht dem Elenden und Armen!

Provérbios 31:9