Mudança

Alles hat seine Zeit und jegliches Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde.

Eclesiastes 3:1

Denn ich, Jahwe, habe mich nicht geändert, und doch seid ihr noch die gleichen Jakobssöhne geblieben.

Malaquias 3:6

Fürwahr, ich vollführe etwas Neues: schon sproßt es auf - erkennt ihr es nicht? - und ich will in der Wüste einen Weg, in der Einöde Ströme schaffen.

Isaías 43:19

4 Ein Geschlecht geht dahin und ein anderes kommt, aber die Erde bleibt ewig stehn.

5 Und die Sonne geht auf und geht unter und eilt an ihren Ort, woselbst sie aufgeht.

6 Der Wind geht gen Süden und kreiset gen Norden, immerfort kreisend geht er und zu seinen Kreisen kehrt er zurück.

7 Alle Flüsse gehen ins Meer, aber das Meer wird nicht voll: an den Ort, wohin die Flüsse gehen, dahin gehen sie immer wieder.

Eclesiastes 1:4-7

Was gewesen ist, ebendas wird sein, und was geschehen ist, ebendas wird geschehen, und es giebt gar nichts Neues unter der Sonne.

Giebt es etwas, wovon man sagen möchte: Siehe, das ist neu! - längst ist es gewesen in Zeiten, die vor uns gewesen sind.

Eclesiastes 1:9,10