Louvor e adoração

In den alten Büchern steht die Ansage: „Irgendwann werden sich alle mal vor mir hinschmeißen müssen, und jeder wird dann sagen: ‚Du bist der Gott!‘“

Romanos 14:11

Das geht los, wenn ihr anfangt, Gott mit Liedern und Gebeten danke zu sagen! Macht das mit Musik und macht das aus vollem Herzen.

Bedankt euch immer und für alles bei Gott und tut das im Namen von Jesus Christus.

Efésios 5:19,20

Gegen Mitternacht fingen Paulus und Silas an, eine ganz fette Gebetssession zu starten. Sie sagten Gott danke, sangen ihm Lieder, und alle anderen Gefangenen hörten dabei zu.

Atos 16:25

Aber ihr seid von Gott extra ausgesucht worden! Ihr seid seine Lieblingstruppe, ihr seid wie Priester und Könige, besondere Menschen, die nur ihm gehören! Er möchte von euch, dass ihr die guten Sachen weitererzählt, die Gott getan hat. Er hat euch aus einem Leben rausgeholt, in dem es nur finster und dunkel war. Dann hat er euch ein neues helles Leben geschenkt, das mitten im Licht ist.

1 Pedro 2:9

Ihr Lieben, ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen, euch nur positive Sachen zu schreiben. Ich wollte da drüber reden, wie Gott uns gerettet hat und so. Jetzt muss ich euch mit diesem Brief aber eher warnen. Leute, kämpft um euer Vertrauen in Gott, passt auf euren Glauben auf, den schon so viele Menschen vor euch kennen gelernt haben!

Judas 1:3

Eine Sache ist mir noch wichtig, liebe Geschwister: Wenn ihr Richtung in eurem Leben braucht, orientiert euch an den Sachen, die ehrlich sind, gut und gerecht, was für Gott okay ist, was von Liebe geprägt ist. Wenn etwas diesen Richtlinien entspricht, kann man danach wirklich leben.

Filipenses 4:8

Aber ihr seid von Gott extra ausgesucht worden! Ihr seid seine Lieblingstruppe, ihr seid wie Priester und Könige, besondere Menschen, die nur ihm gehören! Er möchte von euch, dass ihr die guten Sachen weitererzählt, die Gott getan hat. Er hat euch aus einem Leben rausgeholt, in dem es nur finster und dunkel war. Dann hat er euch ein neues helles Leben geschenkt, das mitten im Licht ist.

Früher wart ihr gar nichts, man konnte euch noch nicht mal als Normalos bezeichnen, und jetzt gehört ihr plötzlich zu Gottes Familie. Früher hattet ihr keine Ahnung von Gottes Liebe zu euch, jetzt habt ihr sie am eigenen Leib erfahren.

1 Pedro 2:9,10

Jetzt hörte ich eine Stimme, die aus der Richtung vom Thron kam und sagte: „Bedankt euch bei unserem Gott! Lobt ihn, egal ob ihr jung seid oder alt! Das gilt für alle, die zu ihm gehören.“

Apocalipse 19:5

Ich bete dafür, dass Gott euch durch seinen Geist innerlich stark macht, denn er kann aus dem Vollen schöpfen.

Efésios 3:16

Ich will dir jetzt was sagen: Du bist Petrus, du bist wie ein Stahlbetonboden, auf dem ich meine ganze Sache aufbauen werde. Und die wird so stabil sein, dass keine Macht, noch nicht mal die Hölle, sie aufhalten kann.

Mateus 16:18

Gute Wünsche und fiese Aggrosprüche kommen aus demselben Mund. Leute, genau das soll bei euch nicht abgehen!

Tiago 3:10

Und dann kamen alle anderen Wesen, die mal gemacht wurden. Alle im Himmel und auf der Erde und auch die Toten, sogar alles, was im Meer lebt, kam an. Alle sangen zusammen diesen Song: „Lieder, die davon erzählen, wie gut du bist, sollen dir gesungen werden. Anerkennung, Einfluss und Macht über alles, das gehört wirklich dem, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben!“

Apocalipse 5:13

Es war sein Plan, dass wir durch Jesus seine Kinder werden können. Das wollte er so, weil er uns so sehr liebt.

Darum freuen wir uns so sehr. Wir danken ihm für seine Liebe, mit der er uns durch seinen Sohn Jesus freigesprochen hat.

Efésios 1:5,6

Der Song, den ich dann hörte, ging ungefähr so: „Nur das Lamm, das für alle abgeschlachtet wurde, hat einen Anspruch auf alle Macht und allen Reichtum! Christus gehört alle Weisheit, alle Ehre, alle Kraft. Er allein soll gelobt werden, er ist einfach alles!“

Apocalipse 5:12

Wir wollen Jesus ohne Ende dafür danken und ihm zujubeln! Das tun wir immer dann, wenn wir uns vor allen Leuten auf seine Seite stellen.

Hebreus 13:15

Und vergesst dabei nicht, ihm für alles zu danken! Das möchte er von uns.

1 Tessalonicenses 5:18

Sorgt dafür, dass die gute Nachricht von Jesus bei euch immer wieder erzählt wird. Lasst euch erklären, was sie bedeutet. Macht euch gegenseitig Mut, indem ihr zusammen Lieder zu Gott singt, Psalmen betet oder einfach Musik für Gott macht. Ihr habt doch genug Grund dazu, oder?

Colossenses 3:16

Er rief sehr laut: „Gott soll respektiert und geehrt werden! Es ist so weit: Jetzt ist die große Gerichtsverhandlung angesetzt. Betet zu dem, der alles gemacht hat, den Himmel und auch die Erde, das Meer und alle Wasserquellen.“

Apocalipse 14:7

Gott ist nämlich wie eine unsichtbare Kraft, wie ein Geist. Und wer mit Gott reden will, muss von diesem Geist abgefüllt werden, diesem Geist der Wahrheit.“

João 4:24

Jeder Berufssoldat darf sich nicht zu viel den Kopf machen über die Sorgen des Alltags, wenn er einen guten Job in der Armee machen will.

2 Timóteo 2:4

Kämpfe den guten Kampf und vertraue Gott! Es ist immer richtig, das zu tun. Pack das ewige Leben, was Gott für dich bereithält, mit beiden Händen. Er hat dich dafür extra ausgesucht! Das hast du ja vor vielen Zeugen klar gemacht.

1 Timóteo 6:12

Ich bin Christus so superdankbar, dass wir seine Siege miterleben und mit ihm feiern! Egal wo wir hinkommen, wir erzählen überall die gute Nachricht von dem neuen Leben mit Jesus! Das ist so, als ob einem ein richtig guter Duft in die Nase steigt. Stellt euch mal vor, jemand schmeißt eine Gartenparty und wirft ein paar Holzfällersteaks auf den Grill. Für die meisten ist das echt ein guter Geruch.

2 Coríntios 2:14

Es wird aber mal so sein, also im Grunde hat das schon angefangen, dass Menschen, egal, wo sie gerade sind, mit Gott reden können. Es ist nur wichtig, dass man dabei von seiner Kraft, seinem Geist, kontrolliert wird. Gott sucht nach solchen Leuten, die so mit ihm reden!

João 4:23

Geh bitte mit mir diesen schweren Weg, wie ein Soldat für Jesus.

2 Timóteo 2:3

Euch kleinen Kindern hab ich geschrieben, weil ihr den Vater kennen gelernt habt. Und den Vätern hab ich geschrieben, weil ihr den kennt, der schon immer da war. Den Jugendlichen bei euch hab ich geschrieben, weil euer Vertrauen in Gott sehr stark geworden ist. Die Worte von Gott sind bei euch Thema, sie beschäftigen euch. Und ihr habt das Negative hinter euch gelassen, ihr habt es besiegt.

1 João 2:14

Jeden Tag hingen sie im Tempel ab und feierten auf ihren Buden zusammen das Abendmahl. Oft trafen sie sich, um zusammen zu essen, was immer superfröhlich und mit einer guten Einstellung abging.

Alle waren begeistert von Gott, was wohl auch ein Grund dafür war, dass man in der ganzen Stadt gut über sie redete. Die Gemeinde, so wie man die Jesus-Familie jetzt nannte, wurde immer größer, vor allem weil Gott jeden Tag viele Menschen dazurettete.

Atos 2:46,47