Namoro

So sie aber sich nicht mögen enthalten, so laß sie freien; es ist besser freien denn Brunst leiden.

1 Coríntios 7:9

Ich beschwöre euch, Töchter Jerusalems, daß ihr meine Liebe nicht aufweckt noch regt, bis es ihr selbst gefällt.

Cânticos 8:4

Mögen auch zwei miteinander wandeln, sie seien denn eins untereinander?

Amós 3:3

Behüte dein Herz mit allem Fleiß; denn daraus geht das Leben.

Provérbios 4:23

Haus und Güter vererben die Eltern; aber ein vernünftiges Weib kommt vom HERRN.

Provérbios 19:14

Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei.

Gênesis 2:18

Ziehet nicht am fremden Joch mit den Ungläubigen. Denn was hat die Gerechtigkeit zu schaffen mit der Ungerechtigkeit? Was hat das Licht für Gemeinschaft mit der Finsternis?

Wie stimmt Christus mit Belial? Oder was für ein Teil hat der Gläubige mit dem Ungläubigen?

2 Coríntios 6:14,15

18 Fliehet der Hurerei! Alle Sünden, die der Mensch tut, sind außer seinem Leibe; wer aber hurt, der sündigt an seinem eigenen Leibe.

19 Oder wisset ihr nicht, daß euer Leib ein Tempel des heiligen Geistes ist, welchen ihr habt von Gott, und seid nicht euer selbst.

20 Denn ihr seid teuer erkauft; darum so preist Gott an eurem Leibe und in eurem Geiste, welche sind Gottes.

1 Coríntios 6:18-20

Die Speise dem Bauche und der Bauch der Speise; aber Gott wird diesen und jene zunichte machen. Der Leib aber nicht der Hurerei, sondern dem HERRN, und der HERR dem Leibe.

1 Coríntios 6:13

Lasset euch nicht verführen! Böse Geschwätze verderben gute Sitten.

1 Coríntios 15:33

Die Ehe soll ehrlich gehalten werden bei allen und das Ehebett unbefleckt; die Hurer aber und die Ehebrecher wird Gott richten.

Hebreus 13:4

Über alles aber ziehet an die Liebe, die da ist das Band der Vollkommenheit.

Colossenses 3:14