Paixão

daß jeder von euch wisse, sein eigenes Gefäß in Heiligung und Ehre zu besitzen,

nicht mit leidenschaftlicher Gier wie die Heiden, die Gott nicht kennen;

1 Tessalonicenses 4:4,5

Geliebte, ich ermahne euch als Fremdlinge und Pilgrime: Enthaltet euch von den fleischlichen Lüsten, welche wider die Seele streiten;

1 Pedro 2:11

Tötet nun eure Glieder, die auf Erden sind: Unzucht, Unreinigkeit, Leidenschaft, böse Lust und die Habsucht, welche Götzendienst ist;

Colossenses 3:5

Welche aber Christus angehören, die haben das Fleisch gekreuzigt samt den Leidenschaften und Begierden.

Gálatas 5:24

Ihr esset nun oder trinket oder was ihr tut, so tut es alles zu Gottes Ehre!

1 Coríntios 10:31

Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern sich nach ihren eigenen Lüsten Lehrer anhäufen werden, weil sie empfindliche Ohren haben;

und sie werden ihre Ohren von der Wahrheit abwenden und sich den Fabeln zuwenden.

2 Timóteo 4:3,4

Darum hat sie Gott auch dahingegeben in entehrende Leidenschaften. Denn ihre Frauen haben den natürlichen Gebrauch vertauscht mit dem widernatürlichen;

gleicherweise haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind gegeneinander entbrannt in ihrer Begierde und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den verdienten Lohn ihrer Verirrung an sich selbst empfangen.

Romanos 1:26,27

Können sie sich aber nicht enthalten, so sollen sie heiraten; denn heiraten ist besser als in Glut geraten.

1 Coríntios 7:9

Ihr erlanget es nicht, weil ihr nicht bittet; ihr bittet und bekommt es nicht, weil ihr übel bittet, um es mit euren Wollüsten zu verzehren.

Tiago 4:3