Mal

Jahwe fürchten ist Hassen des Bösen; Hoffart, Hochmut und bösen Wandel, sowie den Mund der Verkehrtheit hasse ich.

Provérbios 8:13

Dünke dich nicht weise: fürchte Jahwe und halte dich fern vom Bösen;

das wird deinem Leibe gesund sein und deine Gebeine erquicken.

Provérbios 3:7,8

Die ihr Jahwe liebt, hasset das Arge! Er bewahrt die Seelen seiner Frommen; aus der Gewalt der Gottlosen rettet er sie.

Salmos 97:10

Festige meine Tritte in deinem Wort und laß keinerlei Böses über mich herrschen.

Salmos 119:133

Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, daß er uns vergebe die Sünden und reinige uns von aller Ungerechtigkeit.

1 João 1:9

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns vom Bösen.

Mateus 6:13

20 Er aber sagte: Das, was aus dem Menschen ausgeht, das verunreinigt den Menschen.

21 Denn von inwendig aus dem Herzen der Menschen gehen hervor die bösen Gedanken, Unzucht, Diebstahl, Mord,

22 Ehebruch, Habsucht, Bosheiten, Trug, Schwelgerei, böser Blick, Lästerung, Hochmuth, Leichtsinn.

23 Alles dieses Böse geht von innen aus und verunreinigt den Menschen.

Marcos 7:20-23

Jahwe wird dich behüten vor allem Übel, wird deine Seele behüten.

Jahwe wird dein Aus- und Eingehen behüten von nun an bis in Ewigkeit.

Salmos 121:7,8

sehet zu, daß keiner Böses mit Bösem vergelte, trachtet vielmehr allezeit Gutes zu thun unter einander und gegen alle.

1 Tessalonicenses 5:15

Ihr freilich sannet Böses wider mich; Gott aber hat es zum Guten gewendet, um auszuführen, was jetzt vorliegt - viele Menschen am Leben zu erhalten!

Gênesis 50:20

denn ihr habt nicht zu kämpfen gegen Blut und Fleisch, sondern gegen die Herrschaften, gegen die Mächte, gegen die Weltherrscher dieser Finsternis, gegen die Geisterwesen der Bosheit in der Himmelswelt.

Efésios 6:12

Haß erregt Zänkereien, aber alle Vergehungen deckt die Liebe zu.

Provérbios 10:12

Der Herr aber wird mich befreien aus allem Thun der Bosheit und erretten in sein himmlisches Reich; ihm sei Preis in alle Ewigkeit. Amen.

2 Timóteo 4:18

Ich bitte nicht, daß du sie aus der Welt wegnehmest, aber daß du sie vor dem Bösen bewahrest.

João 17:15

Darum leget allen Schmutz und Auswuchs von Bosheit ab, und nehmet in Sanftmut das echte Wort an, das eure Seelen erretten kann.

Tiago 1:21

und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht ergriffen.

João 1:5

Laß dich nicht das Böse überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.

Romanos 12:21

Prüfet alles, behaltet das Gute.

Meidet alle böse Art.

1 Tessalonicenses 5:21,22

Waschet, reiniget euch! Schafft mir eure bösen Thaten aus den Augen! Hört auf, Böses zu thun!

Isaías 1:16

Wahre deine Zunge vor Bösem und deine Lippen vor trügerischer Rede!

Salmos 34:14

Im Zorn sündiget nicht, die Sonne soll nicht untergehen über eurem Zürnen;

und ihr sollt nicht Raum geben dem Teufel.

Efésios 4:26,27

Ich ermahne euch aber, meine Brüder, wohl zu achten auf diejenigen, welche Spaltung und Aergernis anstiften gegen die Lehre, die ihr gelernt habt. Weichet ihnen aus.

Romanos 16:17

Ziehet an die Waffenrüstung Gottes, daß ihr bestehen könnet wider die Schliche des Teufels;

Efésios 6:11

So spricht Jahwe der Heerscharen: "Übt Redlichkeit im Rechtsprechen und erweist einander Liebe und Barmherzigkeit!

Bedrückt Witwen und Waisen, Fremde und Arme nicht und sinnt in eurem Herzen nicht Böses gegeneinander!"

Zacarias 7:9,10

Die Liebe ohne Rückhalt! Das Böse verabscheuen, dem Guten anhängen!

Romanos 12:9