Preservação das Escrituras

Ich erkannte, daß alles, was Gott thut, für immer besteht; dazu ist nichts hinzuzufügen und nichts davon wegzunehmen: Gott hat es so gemacht, daß man sich vor ihm fürchte.

Eclesiastes 3:14

In meinem Herzen berge ich dein Wort, damit ich mich nicht an dir versündige.

Salmos 119:11

und zu erkennen die alle Erkenntnis übersteigende Liebe des Christus, damit ihr erfüllt werdet zur ganzen Gottesfülle.

Efésios 3:19

Das ist gut und genehm vor Gott unserem Heilande,

der da will, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

1 Timóteo 2:3,4

darüber vor allem klar, daß keine Schriftweissagung eigene Lösung zuläßt,

denn nie ist eine Weissagung durch menschlichen Willen geschehen, sondern getragen vom heiligen Geist haben von Gott aus Menschen geredet.

2 Pedro 1:20,21

Denn wahrlich, ich sage euch, bis der Himmel und die Erde vergehen, soll auch nicht ein Jota oder ein Häkchen vom Gesetze vergehen, bis alles wird geschehen sein.

Mateus 5:18

Nachdem Gott vormals vielfach und vielartig zu den Vätern geredet hatte durch die Propheten,

hat er aufs Ende dieser Tage zu uns geredet durch den Sohn, welchen er gesetzt hat zum Erben von allem, durch welchen er auch die Weltzeiten gemacht hat,

welcher als der Abglanz seiner Herrlichkeit, und Abdruck seines Wesens, und der Träger aller Dinge mit dem Worte seiner Kraft, nachdem er die Reinigung der Sünden bewirkt hat, sich gesetzt hat zur Rechten der Majestät in der Höhe,

Hebreus 1:1-3

1 Dem Musikmeister. Ein Psalm Davids.

2 Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes,und die Veste verkündigt das Werk seiner Hände.

3 Ein Tag strömt dem andern die Botschaft zu,und eine Nacht giebt der andern Kunde -

4 nicht eine Botschaft und nicht Worte,deren Schall unhörbar wäre!

5 In alle Lande geht ihre Meßschnur aus,und ihre Worte bis ans Ende des Erdkreises.Dem Sonnenball hat er ein Zelt an ihnen bereitet.

6 Und der gleicht einem Bräutigam, der aus seiner Kammer hervortritt,freut sich wie ein Held, die Bahn zu durchlaufen.

7 Von dem einen Ende des Himmels geht er ausund läuft um bis zu seinem anderen Ende,und nichts bleibt vor seiner Glut geborgen.

8 Das Gesetz Jahwes ist vollkommen, erquickt die Seele; das Zeugnis Jahwes ist zuverlässig, macht den Einfältigen weise.

Salmos 19:1-8

Was sagt sie vielmehr? Das Wort ist dir nahe: in deinem Munde und in deinem Herzen, nämlich das Wort des Glaubens, welches wir verkünden.

Romanos 10:8

Denn was einst geschrieben ward, ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir durch die Beständigkeit und den Trost der Schrift die Hoffnung haben.

Romanos 15:4

als wiedergeboren nicht aus vergänglicher sondern aus unvergänglicher Saat durch Gottes lebendiges und beständiges Wort,

darum daß Alles Fleisch ist wie Gras, und alle seine Herrlichkeit wie des Grases Blume;

das Gras ist verdorrt und seine Blume ausgefallen, das Wort des Herrn aber bleibt in Ewigkeit.

1 Pedro 1:23-25

Wegen der Unterdrückung Elender, wegen des Seufzens der Armen will ich nun mich erheben, spricht Jahwe,will in Heil versetzen den, der darnach verlangt!

Die Worte Jahwes sind lautere Worte, Silber, das im Tiegel an der Erde geläutert,siebenfältig gereinigt ist.

Salmos 12:6,7

Ja, das Wort ward Fleisch und schlug seine Hütte auf unter uns, und wir schauten seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des einzigen Sohnes vom Vater, voll Gnade und Wahrheit -

João 1:14

darum daß Alles Fleisch ist wie Gras, und alle seine Herrlichkeit wie des Grases Blume;

das Gras ist verdorrt und seine Blume ausgefallen, das Wort des Herrn aber bleibt in Ewigkeit.

1 Pedro 1:24,25

6 Diese Worte, die ich dir heute vorlege, sollen dir im Herzen bleiben;

7 auch sollst du sie deinen Kindern einschärfen und von ihnen reden, wenn du in deinem Hause weilst oder dich auf Reisen befindest, wenn du dich niederlegst und wieder aufstehst.

8 Du sollst sie als ein Denkzeichen auf deine Hand binden und als Stirnbänder zwischen den Augen haben

9 und sollst sie auf die Pfosten deines Hauses und an deine Thore schreiben.

Deuteronômio 6:6-9

Es verdorrt das Gras, es verwelkt die Blume: aber das Wort unseres Gottes besteht auf ewig!

Isaías 40:8

Der Himmel und die Erde werden vergehen, aber meine Worte sollen nimmermehr vergehen.

Mateus 24:35

Also der Glaube kommt aus der Kunde, die Kunde aber durch Christus' Wort.

Aber, sage ich: haben sie etwa nicht gehört? Ja, doch: Es ist ihre Stimme ausgegangen in das ganze Land, und ihre Worte bis zu den Enden der Welt.

Romanos 10:17,18