Temor

Die Furcht Jahwes ist Zucht zur Weisheit, und der Ehre geht Demut voran.

Provérbios 15:33

Dienet Jahwe voll Furcht und jubelt unter Zittern.

Salmos 2:11

Jahwe ward König - erzittern müssen die Völker! der über den Keruben thront - es wanke die Erde!

Salmos 99:1

Mich wollt ihr nicht fürchten - ist der Spruch Jahwes - oder vor mir wollt ihr nicht zittern? vor mir, der ich dem Meere die Düne als Grenze gesetzt, als immerwährende Schranke, die es nicht überschreiten darf. Und ob auch seine Wogen dagegen andrängen, sind sie doch machtlos, und ob sie auch dagegen toben, vermögen sie sie doch nicht zu überschreiten.

Jeremias 5:22

Die ihr Jahwe fürchtet, vertraut auf Jahwe - er ist ihre Hilfe und ihr Schild!

Salmos 115:11

Rühmet Jah! Wohl dem Manne, der Jahwe fürchtet, an seinen Geboten so recht seine Lust hat!

Salmos 112:1

Dünke dich nicht weise: fürchte Jahwe und halte dich fern vom Bösen;

das wird deinem Leibe gesund sein und deine Gebeine erquicken.

Provérbios 3:7,8

Lug ist die Anmut und ein vergänglicher Hauch die Schönheit: ein Weib, das Jahwe fürchtet, das soll man rühmen!

Provérbios 31:30

Vor Jahwe fürchte sich die ganze Erde; vor ihm müssen alle Bewohner des Erdkreises erbeben.

Salmos 33:8

Mein Leib schaudert aus Furcht vor dir, und ich bange vor deinen Gerichten.

Salmos 119:120

Der Lohn der Demut, der Furcht Jahwes ist Reichtum, Ehre und Leben.

Provérbios 22:4

und in Anbetracht aller der gewaltigen Stärke und furchtbaren Macht, die Mose vor den Augen von ganz Israel bethätigte.

Deuteronômio 34:12