Vida

Wäre gleich mein Fleisch und mein Herz dahingeschwunden - Gott ist immerdar meines Herzens Fels und mein Teil!

Salmos 73:26

13 Denn du hast mein Innerstes geschaffen, wobst mich im Mutterleibe.

14 Ich preise dich dafür, daß ich erstaunenswürdig ausgezeichnet bin: wunderbar sind deine Werke, und meine Seele erkennt das wohl.

15 Mein Gebein war dir nicht verhohlen, als ich im Verborgenen gemacht, in Erdentiefen gewirkt ward.

16 Deine Augen sahen mich, als ich noch ein ungestaltetes Klümpchen war; Tage wurden gebildet und insgesamt in dein Buch geschrieben, als noch keiner von ihnen da war.

Salmos 139:13-16

Höre, mein Sohn, und nimm meine Reden an, so werden deiner Lebensjahre viel werden.

Provérbios 4:10

Wer seinen Mund hütet, der bewahrt sein Leben; wer seine Lippen aufreißt, dem droht Einsturz.

Provérbios 13:3

Jahwe, zeige mir deine Wege, lehre mich deine Steige!

Salmos 25:4

Wer Verstand erwirbt, liebt sein Leben; wer Vernunft bewahrt, wird Glück finden.

Provérbios 19:8

Er sagte aber zu ihnen: sehet zu und hütet euch vor aller Habsucht, denn der Ueberfluß thut es nicht, daß einer von dem seinigen lebe.

Lucas 12:15

Denn was nützt es einem Menschen, die ganze Welt zu gewinnen und um sein Leben zu kommen.

Marcos 8:36

Wer ist unter euch weise und einsichtsvoll? er zeige an seinem guten Wandel seine Werke in der Samftmut der Weisheit.

Tiago 3:13

25 Darum sage ich euch: sorget nicht für euer Leben, was ihr esset, noch für euren Leib, was ihr anziehet. Ist nicht das Leben mehr als die Nahrung? und der Leib mehr als das Kleid?

26 Sehet die Vögel des Himmels an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in Scheunen, euer himmlischer Vater ernährt sie. Seid ihr nicht viel besser als sie?

27 Wer aber unter euch kann mit Sorgen seiner Lebenslänge eine Elle zusetzen?

Mateus 6:25-27

wer an mich glaubt - wie die Schrift gesagt hat: Ströme lebendigen Wassers werden aus seinem Leibe fließen.

João 7:38

Denn wer Freude am Leben haben und gute Tage sehen will, der soll seine Zunge wahren vor dem Bösen und seine Lippen vor Trugreden,

er lasse ab vom Bösen und thue Gutes, suche Frieden und trachte ihm nach.

1 Pedro 3:10,11

ich lebe jetzt nicht als ich selbst, es lebt in mir Christus; sofern ich aber noch im Fleische lebe, lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt hat, und sich selbst für mich hingegeben hat.

Gálatas 2:20

Nur Glück und Huld werden mir alle meine Lebenstage auf dem Fuße folgen,und im Hause Jahwes werde ich bleiben lebenslang.

Salmos 23:6

Trachtet nach Frieden mit allen und nach der Heiligung, ohne welche niemand den Herrn sehen wird;

Hebreus 12:14

Die Furcht Jahwes ist ein Born des Lebens, daß man die Fallstricke des Todes meide.

Provérbios 14:27

Eine herrliche Krone ist graues Haar; auf dem Wege der Frömmigkeit wird sie erlangt.

Provérbios 16:31

Unsere Tage zu zählen, das lehre uns, damit wir ein weises Herz gewinnen!

Salmos 90:12

Sagt zu ihm Jesus: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.

João 14:6

Unser Leben währt siebzig Jahre, und ihr Gepränge ist Mühsal und Nichtigkeit; denn es ging eilend vorüber, und wir flogen davon.

Salmos 90:10

Dies aber ist das ewige Leben, daß sie dich erkennen, den allein wahrhaften Gott, und den du gesandt hast, Jesus Christus.

João 17:3

Jahwe wird dich behüten vor allem Übel, wird deine Seele behüten.

Jahwe wird dein Aus- und Eingehen behüten von nun an bis in Ewigkeit.

Salmos 121:7,8

Mehr denn alles andere wahre dein Herz, denn von ihm geht das Leben aus.

Provérbios 4:23

und daß ihr eure Ehre darein setzet, stille zu leben, jeder seine Sachen zu besorgen und seiner Hände Arbeit zu vollbringen, so wie wir es euch anbefohlen,

damit ihr im Wandel nach außen wohlanständig und unabhängig von jedermann dastehet.

1 Tessalonicenses 4:11,12

Sei ehrerbietig gegen deinen Vater und deine Mutter, damit du lange lebest auf dem Boden, den dir Jahwe, dein Gott, zu eigen geben wird.

Êxodo 20:12

Sagte Jesus zu ihnen: ich bin das Brot des Lebens; der zu mir kommt, wird nimmermehr hungern, und den, der an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten.

João 6:35

Ich will Jahwe singen mein Leben lang, meinem Gotte lobsingen, so lange ich bin.

Salmos 104:33

da bildete Jahwe Gott den Menschen aus Erde vom Ackerboden und blies in seine Nase Lebensodem; so wurde der Mensch ein lebendiges Wesen.

Gênesis 2:7

4 Mein Herz entbrannte in meinem Inneren, durch mein Nachsinnen wurde ein Feuer in mir angefacht; ich redete mit meiner Zunge.

5 Jahwe, thue mir mein Ende kund, und welches das Maß meiner Tage sein wird; laß mich erkennen, von welcher kurzen Lebenszeit ich bin.

6 Fürwahr, etliche Handbreiten lang hast du meine Tage gemacht, und meine Lebenszeit ist wie nichts vor dir. Nur ein Hauch ist jeder Mensch, wie fest er stehe. Sela.

Salmos 39:4-6

Und gestaltet euer Leben nicht gleich dieser Welt, sondern verwandelt euch durch Erneuerung eures Denkens, um zu erlangen das Gefühl dafür, was Gottes Wille ist: Das Gute, Wohlgefällige und Vollkommene.

Romanos 12:2

denn wir wandeln durch Glauben und nicht durch Schauen -

2 Coríntios 5:7

Sei still vor Jahwe und harre auf ihn; erhitze dich nicht über den, der seine Unternehmungen glücklich hinausführt, über einen, der Ränke übt.

Salmos 37:7

Wer der Gerechtigkeit und Güte nachjagt, der erlangt Leben, Gerechtigkeit und Ehre.

Provérbios 21:21

Selig der Mann, der Versuchung erduldet; denn wenn er bewährt ward, wird er den Kranz des Lebens empfangen, den er verheißen hat denen, die ihn lieben.

Tiago 1:12

Den Pfad zum Leben geht, wer Zucht bewahrt; wer aber Rüge außer acht läßt, geht irre.

Provérbios 10:17

Was ihr thut, das thut von innen heraus als dem Herrn und nicht Menschen,

in dem Gedanken, daß ihr vom Herrn den Lohn des Erbes empfanget. Dienet dem Herrn Christus.

Colossenses 3:23,24

Denn der Sold der Sünde ist Tod, die Gnadengabe Gottes aber ist ewiges Leben in Christus Jesus unserem Herrn.

Romanos 6:23

neige dein Ohr zu mir, eilend errette mich! Sei mir ein schützender Fels, eine feste Burg, mir zu helfen!

Salmos 31:3

Eins erbitte ich von Jahwe, danach verlangt mich: daß ich im Hause Jahwes bleiben dürfe all' mein Leben lang, um die Lieblichkeit Jahwes zu schauen und an seinem Tempel meine Lust zu sehn.

Salmos 27:4

Nimmermehr will ich deine Befehle vergessen, denn durch sie hast du mich am Leben erhalten.

Salmos 119:93

Wenn du den Geboten Jahwes, deines Gottes, die ich dir heute gebe, gehorchst, indem du Jahwe, deinen Gott, liebst, auf seinen Wegen wandelst und seine Gebote, Satzungen und Rechte beobachtest, so wirst du am Leben bleiben und dich mehren, und Jahwe, dein Gott, wird dich segnen in dem Land, in das du einziehst, um es in Besitz zu nehmen.

Deuteronômio 30:16

Sagt zu ihr Jesus: ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt.

Und wer da lebt und glaubt an mich, wird nimmermehr sterben in Ewigkeit. Glaubst du das?

João 11:25,26

Der Dieb kommt nur zum Stehlen und Schlachten und Verderben. Ich bin gekommen, damit sie Leben haben und Ueberfluß haben.

João 10:10

Alles hat seine Zeit und jegliches Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde.

Eclesiastes 3:1

34 Und er rief die Menge herbei samt seinen Jüngern und sagte zu ihnen: will jemand mir nachgehen, der verleugne sich selbst, und nehme sein Kreuz auf, und folge mir.

35 Denn wer sein Leben retten will, der wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinet- und des Evangeliums willen, der wird es retten.

36 Denn was nützt es einem Menschen, die ganze Welt zu gewinnen und um sein Leben zu kommen.

37 Denn was könnte der Mensch zum Tausch geben für sein Leben?

38 Denn wer sich meiner und meiner Worte schämt unter diesem ehebrecherischen und sündigen Geschlechte, dessen wird sich der Sohn des Menschen auch schämen, wenn er kommt in der Herrlichkeit seines Vaters mit den heiligen Engeln.

Marcos 8:34-38

Alles, was Odem hat, rühme Jah! Rühmet Jah!

Salmos 150:6

Sie laben sich vom Fette deines Hauses, und mit dem Bache deiner Wonnen tränkst du sie.

Salmos 36:9

So sehet nun genau zu, wie ihr wandelt; nicht wie Unweise, sondern wie Weise;

den Augenblick auskaufend, weil die Tage böse sind;

Efésios 5:15,16

Wie im Wasser das Antlitz dem Antlitz entspricht, ebenso ist eines Menschen Herz gegen den andern.

Provérbios 27:19

12 Kommt, Kinder, hört mir zu; ich will euch die Furcht Jahwes lehren!

13 Wer ist der Mann, der Leben begehrt, zahlreiche Lebenstage wünscht, um Glück zu erleben?

14 Wahre deine Zunge vor Bösem und deine Lippen vor trügerischer Rede!

Salmos 34:12-14