Esperança

Haltet an dieser Tatsache, von der wir total überzeugt sind, radikal fest. Gott hält, was er verspricht!

Hebreus 10:23

Ich rede mit Gott darüber und bitte ihn darum, dass ihr durchhaltet, dass ihr dabei immer durch euren Glauben fröhlich seid. Dann werdet ihr fett gesegnet sein, immer voll Hoffnung haben können, weil die Power von Gott, sein Geist, in euch wirkt.

Romanos 15:13

Wie geht das jetzt überhaupt, zu glauben? Glauben bedeutet, dass man auf etwas hofft und ganz fest darauf vertraut, dass es auch passiert, und dass man Sachen einfach weiß, obwohl man sie nicht beweisen kann.

Hebreus 11:1

Obwohl wir aber auf etwas hoffen, das wir noch nicht sehen können, sind wir dennoch ziemlich sicher, dass wir es auch bekommen.

Romanos 8:25

Das treibt uns immer wieder an, dafür kämpfen wir! Wir haben unsere Hoffnung auf den einen Gott gesetzt, der lebt. Er ist der Held von allen Menschen, aber besonders natürlich der Leute, die ihm vertrauen.

1 Timóteo 4:10

Gott hat euch gezeigt, was für ein großes und wunderschönes Geheimnis das ist. Es gilt für alle Menschen, die auf der Erde leben. Dieses Geheimnis ist, dass Jesus Christus lebt! Er ist aus dem Tod zurückgekommen und lebt jetzt in euch weiter. Er hat euch neue Hoffnung gegeben, und die sagt: Für Gott ist nichts unmöglich!!

Colossenses 1:27

Jeder, der diese Hoffnung hat, wird alles dafür geben, radikal für Gott zu leben, genauso wie Jesus es ja auch getan hat.

1 João 3:3

Doch darauf können wir erst mal nur hoffen und warten. Hoffen heißt aber, dass wir es noch nicht haben, denn was man schon hat, darauf braucht man auch nicht mehr zu hoffen.

Obwohl wir aber auf etwas hoffen, das wir noch nicht sehen können, sind wir dennoch ziemlich sicher, dass wir es auch bekommen.

Romanos 8:24,25

Jesus soll bei euch das Zentrum sein, er soll das Sagen haben. Seid immer dazu bereit, zu eurem Glauben zu stehen und davon zu erzählen, wenn Menschen mal nachfragen.

1 Pedro 3:15

Gott möchte, dass wir alle zusammenhalten, so als ob wir nur ein einziger Mensch wären. Und in diesem Menschen wirkt eine einzige Kraft, nämlich sein Geist, genau wie wir zusammen auch nur eine einzige Hoffnung haben.

Efésios 4:4

Und wer bei Gott okay ist, der wird nie enttäuscht werden. Eins ist für uns hundertprozentig sicher: Gott liebt uns! Sonst hätte er uns nicht den Anschluss an seine Kraft, den heiligen Geist , spendiert. Wenn der in uns ist, dann sind wir abgefüllt mit seiner Liebe!

Romanos 5:5

Auch jetzt können wir uns schon freuen, sogar wenn man versucht, uns ans Bein zu pinkeln, wenn es Probleme gibt und so. Denn jedes Problem wird zur Herausforderung, wir können dadurch lernen, eine Sache durchzuziehen.

Wer so entspannt ist, hat auch eine gute Art, mit Dingen anders umzugehen. Und wer mit Dingen anders umgehen kann, hat auch immer die Hoffnung, bei Gott okay zu sein.

Romanos 5:3,4

Er soll eure inneren Augen öffnen, damit ihr kapiert, auf was wir uns freuen können. Er hat uns ausgesucht, er hat uns fette Sachen versprochen, die er uns vererben will, nur weil wir ihm vertrauen.

Efésios 1:18

Wir müssen immer wieder da dran denken, was bei euch der Glaube an Jesus Christus alles bewirkt hat. Dass ihr zum Beispiel alles da dransetzt, Menschen zu lieben, und dass ihr mit so viel Geduld da drauf hofft, dass Jesus Christus bald wiederkommt.

1 Tessalonicenses 1:3

Wenn wir keine Schulden mehr bei Gott haben, weil wir unser Vertrauen auf ihn setzen, ist der Weg jetzt ja frei! Wem haben wir das zu verdanken? Jesus!

Durch ihn haben wir den PIN-Code für das Türschloss zum Himmel, auf diesen abgefahrenen Augenblick können wir uns jetzt schon tierisch freuen!

Romanos 5:1,2

Man erzählt sich, dass ihr echt gut mit Jesus Christus unterwegs seid und dass ihr sehr liebevoll mit allen andern Christen umgeht.

Ihr habt anscheinend begriffen, dass man sich auf den Himmel freuen kann! Von dieser Hoffnung habt ihr das erste Mal gehört, als man euch die Wahrheit erzählt hat, nämlich die gute neue Nachricht über Jesus.

Colossenses 1:4,5

An alle, die durch extremen Druck und pingelige Auflagen total kaputt sind: Kommt zu mir! Ich werde dafür sorgen, dass ihr euch so richtig entspannen könnt.

Mateus 11:28

Ich will noch mal was zu dem Thema sagen, was mit den Leuten passiert, die jetzt gestorben sind. Wir möchten auf keinen Fall, dass ihr traurig seid wie die anderen Menschen, die keine Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod haben.

Wir sind fest davon überzeugt, dass Gott alle Menschen aus dem Tod wieder rausholen wird, die ihr Leben auf Jesus Christus gebaut haben. Genauso wie er, Jesus, es ja auch vorgemacht hat.

1 Tessalonicenses 4:13,14

Den Leuten, die zurzeit viel Kohle haben, mach mal folgende Ansage: Sie sollen sich bloß nichts auf ihren Reichtum einbilden, denn der ist schneller weg, als sie laufen können. Verlassen kann man sich nur auf Gott, und der hat alles reichlich zur Verfügung. Wir brauchen es nur noch genießen!

1 Timóteo 6:17

Dieser neue Vertrag gibt uns unheimlich viel Vertrauen in die Zukunft, wegen ihm brauchen wir ab jetzt keine Angst mehr zu haben.

2 Coríntios 3:12

Danke, Gott! Du bist der Vater von unserem Helden Jesus Christus! Weil er uns ohne Ende liebt, hat er uns eine neue Chance gegeben. Wir können noch mal neu anfangen mit unserem Leben. Das wurde möglich, weil Jesus Christus tot war, dann aber wieder auferstanden ist.

1 Pedro 1:3

Freut euch auf Gottes Sache, auf die Dinge, die er noch für euch hat. Entspannt euch, wenn es mal derbe zugeht. Und vor allem gilt: Nie aufhören, mit Gott zu labern, ja?!

Romanos 12:12

Er ist der Einzige, der nie sterben wird. Er wohnt an einem Ort, wo nur Licht ist. Dort kann niemand hinkommen. Keiner hat diesen Ort jemals gesehen, und das wird auch nie passieren. Es ist richtig, wenn alles nur ihm zujubelt. Er soll das Sagen haben über alles, was es gibt! So soll es sein [Amen]!

1 Timóteo 6:16

Die Sachen, die immer bleiben werden, sind der Glaube, die Hoffnung und die Liebe. Am fettesten kommt aber die Liebe, sie steht über allem.

1 Coríntios 13:13

Ohne dass wir es verdient hätten, hat Gott uns unseren Dreck vergeben! Plötzlich durften wir da drauf hoffen, ein Leben zu bekommen, das nie aufhören wird.

Tito 3:7