Encorajamento

7 Wir haben aber diesen Schatz in irdenen Gefäßen, auf daß die Überschwenglichkeit der Macht sei Gottes und nicht aus uns.

8 Allenthalben bedrängt, aber nicht verengt; keinen Ausweg sehend, aber nicht ohne Ausweg; O. in Verlegenheit, aber nicht verzweifelnd

9 verfolgt, aber nicht verlassen; niedergeworfen, aber nicht umkommend;

10 allezeit das Sterben (O. die Tötung)Jesu am O. in demLeibe umhertragend, auf daß auch das Leben Jesu an O. inunserem Leibe offenbar werde.

11 Denn wir, die wir leben, werden allezeit dem Tode überliefert um Jesu willen, auf daß auch das Leben Jesu offenbar werde O. inan unserm sterblichen Fleische.

2 Coríntios 4:7-11

Denn ihr habt nicht einen Geist der Knechtschaft empfangen, wiederum zur Furcht, sondern einen Geist der Sohnschaft habt ihr empfangen, in welchem wir rufen: Abba, Vater!

Romanos 8:15

So denn, wenn jemand in Christo ist - eine neue Schöpfung. Das Alte ist vergangen, siehe, alles ist neu geworden.

2 Coríntios 5:17

Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht zu töten vermögen; fürchtet aber vielmehr den, der beides, Seele als Leib, zu verderben vermag in der Hölle.

Mateus 10:28

Alles vermag ich in dem T. r. in Christo, der mich kräftigt.

Filipenses 4:13

Denn wenn die Geneigtheit da ist, so ist einer annehmlich, nach dem er O. so ist sie annehmlich, eig. wohlannehmlich od. wohlangenehm, nach dem man usw.hat, und nicht nach dem er nicht hat.

2 Coríntios 8:12

Alle eure Sorge werfet auf ihn, denn er sorget für euch.

1 Pedro 5:7

Deshalb ermatten wir nicht, sondern wenn auch unser äußerer Mensch verfällt, O. verzehrt od. aufgerieben wirdso wird doch der innere erneuert von Tag zu Tag.

2 Coríntios 4:16

Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

2 Timóteo 1:7

Dieses habe ich zu euch geredet, auf daß ihr in mir Frieden habet. In der Welt habt ihr T. r. werdet ihr haben Trübsal; aber seid gutes Muthes, ich habe die Welt überwunden.

João 16:33

und lasset uns aufeinander achthaben zum Reizen der Liebe und guter Werke,

und unser Zusammenkommen nicht versäumen, O. aufgegeben wie es bei etlichen Sitte ist, sondern einander ermahnen, und um so mehr, je mehr ihr den Tag herannahen sehet.

Hebreus 10:24,25

worin O. in welcher ihr frohlockt, die ihr jetzt eine kleine Weile, wenn es nöthig ist, traurig seid durch mannigfache Versuchungen;

1 Pedro 1:6

Wachet, stehet im Glauben, seid männlich, seid stark!

1 Coríntios 16:13

Denn das schnell vorübergehende Leichte unserer Drangsal bewirkt uns ein über die Maßen überschwengliches, ewiges Gewicht von Herrlichkeit,

2 Coríntios 4:17

Kommet her zu mir, alle Mühselige und Beladene, und ich werde euch Ruhe geben. O. zur Ruhe bringen

Mateus 11:28

Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch; nicht wie die Welt giebt, gebe ich euch. Euer Herz sei nicht bestürzt, auch nicht furchtsam.

João 14:27

Und Jesus sprach zu ihnen: Kommet mir nach, und ich will machen, daß ihr Menschenfischer werdet;

und alsbald verließen sie ihre Netze und folgten ihm.

Marcos 1:17,18

Deshalb ermuntert einander und erbauet ein jeder den andern, wie ihr auch thut.

1 Tessalonicenses 5:11

Der Wandel sei ohne Geldgier. Begnüget euch O. indem ihr euch begnüget mit dem, was vorhanden ist; denn er hat gesagt: "Ich will dich nicht versäumen, noch dich verlassen"; 5. Mose 31,6; Jos. 1,5

so daß wir kühn sagen mögen: "Der Herr ist mein Helfer, und ich will mich nicht fürchten; was will mir ein Mensch tun?" Ps. 118,6

Hebreus 13:5,6

11 Da wir nun das Schrecken des Herrn (O. die Furcht des Herrn, d. h. wie sehr der Herr zu fürchten ist)kennen, so überreden wir die Menschen, Gott aber sind wir offenbar geworden; ich hoffe aber, auch in euerm Gewissen offenbar geworden zu sein.

12 Denn wir empfehlen uns selbst euch nicht wiederum, sondern wir geben euch Anlaß zum Ruhme unserthalben, auf daß ihr ihn habet bei denen, die sich nach dem Ansehen rühmen und nicht nach dem Herzen. O. im Angesicht… im Herzen

13 Denn wenn wir außer uns sind, so sind wir es Gott; wenn wir vernünftig sind - euch. (O. für Gott… für euch)

14 Denn die Liebe des Christus dringt uns, indem wir also urteilen, daß wenn einer für alle gestorben ist, somit sie alle gestorben sind. O. gestorben waren, d. h. im Tode lagen

15 Und er ist für alle gestorben, auf daß die, welche leben, nicht mehr sich selbst leben, sondern dem, der für sie gestorben und auferweckt ist.

16 So denn kennen wir von nun an niemanden nach dem Fleische; wenn wir aber auch Christum nach dem Fleische gekannt haben, so kennen wir ihn doch jetzt nicht mehr also.

17 So denn, wenn jemand in Christo ist - eine neue Schöpfung. Das Alte ist vergangen, siehe, alles ist neu geworden.

18 Alles aber von dem Gott, der uns mit sich selbst versöhnt hat durch Jesum Christum und uns den Dienst der Versöhnung gegeben:

19 nämlich daß Gott in Christo war, die Welt mit sich selbst versöhnend, ihnen ihre Übertretungen nicht zurechnend, und in uns das Wort der Versöhnung legend. Eig. und in uns… niedergelegt habend

20 So sind wir nun Gesandte für Christum, (O. an Christi Statt… für Christum)als ob Gott durch uns ermahnte. Wir bitten an Christi Statt: O. an Christi Statt… für ChristumLasset euch versöhnen mit Gott!

21 Ihn, der Sünde nicht kannte, hat er für uns zur Sünde gemacht, auf daß wir Gottes Gerechtigkeit würden in ihm.

2 Coríntios 5:11-21

Und wer ist, der euch Böses thun wird, wenn ihr Nachahmer des Guten geworden seid?

Aber wenn ihr auch leidet um der Gerechtigkeit willen, glückselig seid ihr. Fürchtet euch aber nicht mit ihrer Furcht O. womit sie suchen, euch fürchten zu machen, noch seid bestürzt,

1 Pedro 3:13,14

Maria aber sprach: Siehe, die Magd des Herrn; es geschehe mir nach deinem Worte. Und der Engel schied von ihr.

Lucas 1:38

indem ich eben dessen in guter Zuversicht bin, daß der, welcher in euch angefangen hat ein gutes Werk, es vollführen wird bis auf den Tag Jesu Christi.

Filipenses 1:6

Werden nicht fünf Sperlinge um zwei Pfenninge verkauft? und nicht einer von ihnen ist vor Gott vergessen;

ja selbst die Haare euers Hauptes sind alle gezählt. So fürchtet euch nun nicht; ihr seid vorzüglicher denn viele Sperlinge.

Lucas 12:6,7

Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus, denn die Furcht hat Pein. Wer sich aber fürchtet, ist nicht vollendet in der Liebe.

1 João 4:18

Gepriesen B. Gesegnet.sei der Gott und Vater unsers Herrn Jesu Christi, der Vater der Erbarmungen und Gott alles Trostes,

der uns tröstet in all unserer Drangsal, auf daß wir die trösten können, die in allerlei Drangsal sind, durch den Trost, womit wir selbst von Gott getröstet werden;

2 Coríntios 1:3,4

Der Gott aber des Ausharrens und der Ermunterung O. Tröstung gebe euch, gleichgesinnt zu sein unter einander, Christo Jesu gemäß,

Romanos 15:5

Denn mich verlangt, euch zu sehen, auf daß ich euch etwas geistlicher Gnadengabe mittheile, um euch zu befestigen,

das ist, daß ich sammt euch in eurer Mitte getröstet werde durch den Glauben, den wir unter einander haben, euern und meinen..

Romanos 1:11,12

Jeglicher T. r. f. h. denn von uns gefalle dem Nächsten zum Guten, zur Erbauung.

Romanos 15:2

So denn, meine geliebten Brüder, seid fest, unbeweglich, immer überströmend in dem Werke des Herrn, wissend, daß eure Mühe nicht vergeblich ist im Herrn.

1 Coríntios 15:58

Es war aber ein gewisser Jünger in Damaskus, mit Namen Ananias, und zu ihm sprach der Herr in einem Gesicht: Ananias! Er aber sprach: Siehe, hier bin ich, Herr!

Atos 9:10

Was sollen wir nun hierzu sagen? Wenn Gott für uns ist, wer wider uns?

Romanos 8:31