Colossenses 4

1 Jr Herrn / was recht vnd gleich ist / das beweiset den Knechten / Vnd wisset / das jr auch einen HErrn im Himel habt.

2 HAltet an am Gebet / vnd wachet in demselbigen mit Dancksagung /

3 Vnd betet zu gleich auch fur vns / Auff das Gott vns die thür des Worts auffthue / zu reden das geheimnis Christi / Darumb ich auch gebunden bin /

4 auff das ich das selbige offenbare / wie ich sol reden.

5 Wandelt weislich gegen die draussen sind / Vnd schicket euch in die zeit.

6 Ewer Rede sey allezeit lieblich Tröstlich / vt sup. / vnd mit saltz gewürtzet / Das jr wisset / wie jr einem jglichen antworten sollet.

7 WJe es vmb mich stehet / wird euch alles kund thun / Tychicus / der liebe Bruder vnd getrewer Diener vnd Mitknecht in dem HErrn.

8 Welchen ich habe darumb zu euch gesand / Das er erfare / wie es sich mit euch helt / vnd das er ewre hertzen ermane /

9 sampt Onesimo dem getrewen vnd lieben Bruder / welcher von den ewren ist / Alles wie es hie zustehet / werden sie euch kund thun.

10 ES grüsset euch Aristarchus mein Mitgefangener / vnd Marcus der neff Barnabe / von welchem jr etlich Befelh empfangen habt. So er zu euch kompt / nemet jn auff /

11 vnd Jesus der da heisst Just / die aus der Beschneitung sind. Diese sind allein meine Gehülffen am reich Gottes / die mir ein trost worden sind.

12 Es grüsset euch Epaphras / der von den ewren ist / ein knecht Christi / vnd allezeit ringet fur euch mit gebeten / Auff das jr bestehet / volkomen vnd erfüllet mit allem willen Gottes /

13 Jch gebe jm zeugnis / das er grossen vleis hat vmb euch / vnd vmb die zu Laodicea vnd zu Hierapoli.

14 Es grüsset euch Lucas der artzt der geliebete / vnd Demas.

15 GRüsset die Brüder zu Laodicea / vnd den Nymphan / vnd die Gemeine in seinem hause.

16 Vnd wenn die Epistel bey euch gelesen ist / so schaffet / das sie auch in der Gemeine zu Laodicia gelesen werde / vnd das jr die an die von Laodicea leset.

17 Vnd saget dem Archippo / Sihe auff das Ampt / das du empfangen hast / in dem HErrn / das du dasselbige ausrichtest.

18 Mein grus mit meiner Paulus hand. Gedencket meiner Bande. Die gnade sey mit euch / AMEN. - Geschrieben von Rom / Durch Tychicum vnd Onesimum.