Ídolos

Ziehet die Rüstung Gottes an, auf daß ihr bestehen könnt gegen die listigen Anläufe des Teufels.

Efésios 6:11

Kindlein, hütet euch vor den Abgöttern! Amen.

1 João 5:21

Und du sollst an diesem Tag wissen, und dir ins Herz zurückbringen, daß Jehovah der Gott ist im Himmel oben und unten auf Erden, keiner sonst;

Deuteronômio 4:39

Und habt keine Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis; rügt sie vielmehr.

Denn was im Geheimen von ihnen geschieht, muß man sich schämen auch nur zu sagen.

Efésios 5:11,12

Denn Geiz ist eine Wurzel alles Übels; diejenigen, die geldgierig und vom Glauben irre gegangen sind, haben sich selbst viele Schmerzen bereitet.

1 Timóteo 6:10

So tötet nun eure Glieder, die da irdisch sind, Hurerei, Unreinheit, Leidenschaft, böse Lust, Habsucht, die Götzendienst sind;

Colossenses 3:5

So höre nicht auf die Worte dieses Propheten oder auf den Traum dieses Träumers; denn Jehovah, euer Gott, versucht euch, um zu wissen, ob ihr auch wirklich Jehovah, euren Gott, von eurem ganzem Herzen und von eurer ganzen Seele liebt.

Deuteronômio 13:4

Wisset ihr nicht, daß Ungerechte das Reich Gottes nicht ererben werden?

Lasset euch nicht beirren; weder Hurer, noch Götzendiener, noch Ehebrecher, noch Unenthaltsame, noch Knabenschänder, noch Diebe, noch Habsüchtige, noch Trunkenbolde, noch Lästerer, noch Raubgierige werden das Reich Gottes ererben.

1 Coríntios 6:9,10

Bin Ich doch Jehovah, dein Gott vom Lande Ägypten her, und einen Gott außer Mir kennst du nicht; und ohne Mich ist kein Heiland.

Oséias 13:4

Allem Gerät, so wider dich gebildet wird, soll es nicht gelingen, und jede Zunge, die wider dich sich aufmacht, wirst du verdammen. Dies ist das Erbe der Knechte Jehovahs, und ihre Gerechtigkeit ist von Mir, spricht Jehovah.

Isaías 54:17

Ihr sollt neben Mir nicht silberne Götter machen und Götter von Gold sollt ihr euch nicht machen.

Êxodo 20:23

Ist es aber böse in euren Augen, daß ihr Jehovah dient, so erwählet heute für euch, wem ihr dienen wollt; ob den Göttern, denen eure Väter, die jenseits des Flusses waren, gedient, oder den Göttern des Amoriters, in dessen Lande ihr wohnt; ich aber und mein Haus, wir werden Jehovah dienen.

Josué 24:15

Der Stachel des Todes aber ist die Sünde, die Macht der Sünde aber ist das Gesetz.

1 Coríntios 15:56

Ich bitte nicht, daß Du sie aus der Welt wegnehmest, sondern daß Du sie erhaltest vor dem Übel.

João 17:15

Bewahre deine Zunge vor Bösem und deine Lippen, daß sie nicht Trug reden.

Salmos 34:14

Laß dich nicht das Böse überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.

Romanos 12:21