Santidade

Hurerei aber und jegliche Unreinheit und Habsucht muß unerhört sein unter euch,

Efésios 5:3

Strebt nach Frieden mit allen, und nach der Heiligung, ohne die niemand den Herrn schauen wird.

Hebreus 12:14

Sondern nach dem Heiligen, Der euch berufen hat, auf daß auch ihr in all eurem Wandel heilig werdet.

Weil geschrieben steht: Ihr sollt heilig sein, denn Ich bin heilig.

1 Pedro 1:15,16

Der uns erlöst und berufen hat mit heiligem Ruf, nicht nach unseren Werken, sondern nach Seinem Ratschluß, und der uns in Christus Jesus vor ewigen Zeiten verliehenen Gnade,

2 Timóteo 1:9

Suchet nach dem Guten und nicht nach dem Bösen, auf daß ihr lebt, und also Jehovah, der Gott der Heerscharen, mit euch sei, wie ihr gesprochen habt.

Amós 5:14

3 Denn dies ist der Wille Gottes, eure Heiligung, daß ihr euch der Hurerei enthaltet,

4 Und ein jeglicher von euch wisse, sein Gefäß in Zucht und Ehren zu erhalten.

5 Nicht in Leidenschaft der Begierde wie die Heiden, die von Gott nichts wissen.

6 Und daß keiner übergreife und seinen Bruder im Handel übervorteile; denn der Herr ist Rächer über alles dies, wie wir euch auch vorher gesagt und bezeugt haben.

7 Denn Gott hat uns nicht zur Unreinheit, sondern zur Heiligung berufen.

1 Tessalonicenses 4:3-7

Wie Er uns denn erwählt hat durch Ihn, vor Gründung der Welt, damit wir heilig und tadellos wären vor Ihm in der Liebe.

Efésios 1:4

22 Daß ihr ablegen sollt in Hinsicht eures früheren Wandels den alten Menschen, der durch trügerische Lüste sich verdarb;

23 Und erneuert werdet nach Geist und Gesinnung;

24 Und anzieht den neuen Menschen, der nach Gott geschaffen ist in Rechtschaffenheit und Heiligkeit der Wahrheit.

Efésios 4:22-24

Erforsche mich Gott und kenne mein Herz, prüfe mich und kenne meine Bekümmernis.

Und siehe, ob ich auf dem Wege des Schmerzes bin, und führe mich auf den Weg der Ewigkeit.

Salmos 139:23,24

Mein Gott, ich rufe am Tag und Du antwortest nicht, und des Nachts, und bin nicht stille.

Salmos 22:3

Seid derselben Gesinnung, wie auch Jesus Christus war,

Filipenses 2:5

So sollt nun ihr vollkommen sein, gleichwie euer Vater in den Himmeln vollkommen ist.

Mateus 5:48

Wisset ihr nicht, daß ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt?

1 Coríntios 3:16

Und seid Mir heilig; denn Ich, Jehovah, bin heilig und habe euch von den Völkern ausgeschieden, auf daß ihr Mein sein sollet.

Levítico 20:26

Und Ich erweise Mich groß und heilige Mich, und tue Mich kund vor den Augen vieler Völkerschaften, auf daß sie wissen, daß Ich Jehovah bin.

Ezequiel 38:23

Weil wir nun solche Verheißungen haben, Geliebte, wollen wir uns reinhalten von aller Befleckung des Fleisches und des Geistes, und in der Furcht Gottes die Heiligung zur Vollendung bringen.

2 Coríntios 7:1

Heilige sie in Deiner Wahrheit! Dein Wort ist Wahrheit.

João 17:17

Niemand aber zündet eine Kerze an und verdeckt sie mit einem Gefäß oder setzt sie unter ein Bett, sondern er setzt sie auf den Leuchter auf, so daß die, so hereinkommen, das Licht sehen.

Lucas 8:16

Wie wird ein Jüngling seinen Pfad lauter machen? Daß er sich halte nach Deinem Wort.

Salmos 119:9

Nun ihr aber von der Sünde frei und Gottes Knechte geworden seid, habt ihr eure Frucht zur Heiligung, ihr Ende aber ist ewiges Leben.

Romanos 6:22

Segne Jehovah, meine Seele, und all mein Inneres den Namen Seiner Heiligkeit.

Salmos 103:1

Und heiliget euch, auf daß ihr heilig seid; denn Ich, Jehovah, bin euer Gott.

Levítico 20:7

Ich ermahne euch, Brüder, daß ihr ein Auge habt auf die, so da Spaltungen und Ärgernis wider die Lehre anrichten, die ihr gelernt habt; und kehrt euch ab von ihnen.

Romanos 16:17

An die Gemeinde Gottes in Korinth, die Geheiligten in Jesus Christus, die berufenen Heiligen, samt allen, die den Namen unseres Herrn Jesus Christus anrufen, an allen Orten, wo sie und wir sind.

1 Coríntios 1:2

21 Und auch euch, die ihr ehedem entfremdet in feindlicher Gesinnung und in bösen Werken ward,

22 Hat Er nun versöhnt in dem Leibe Seines Fleisches durch den Tod, auf daß Er euch heilig, tadellos und unsträflich vor Sein Angesicht stellete.

23 So ihr anders im Glauben festgegründet und beständig bleibt und euch nicht erschüttern lasset in der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt und welches in der ganzen Schöpfung unter dem Himmel verkündet wird, und dessen Diener ich, Paulus, geworden bin.

Colossenses 1:21-23

Und die Gerechten sind fröhlich, sie jauchzen vor Gott, und freuen sich in Fröhlichkeit.

Singet Gott, singt Psalmen Seinem Namen, macht Bahn Ihm, Der daherfährt auf Wolken, bei Seinem Namen Jah, und jauchzet vor Ihm.

Salmos 68:4,5

Ich spreche auf menschliche Weise zu euch wegen der Schwachheit eures Fleisches; so wie ihr eure Glieder zum Dienst der Unreinheit von einer Gesetzwidrigkeit zur anderen hingegeben hattet, so gebt nun eure Glieder in den Dienst der Gerechtigkeit zur Heiligung hin;

Romanos 6:19

Keiner ist heilig wie Jehovah; denn außer Dir ist keiner, und kein Fels, wie unser Gott.

1 Samuel 2:2

Daß Meinen großen Namen Ich heilige, der unter den Völkerschaften ist entweiht worden, den ihr in ihrer Mitte entweiht habt, auf daß die Völkerschaften wissen, daß Ich Jehovah bin, spricht der Herr Jehovah, da Ich Mich heilige in euch vor euren Augen.

Ezequiel 36:23

Ich ermahne euch nun, Brüder, durch die Barmherzigkeit Gottes, daß ihr eure Leiber hingebet, als ein lebendiges, heiliges, Gott wohlgefälliges Opfer zu eurem geistigen Gottesdienst.

Romanos 12:1

Denn also spricht der Hohe und Erhabene, Der wohnt immerfort, und der Heilige ist Sein Name: Hoch und heilig wohne Ich und bei dem zerknirschten und erniedrigten Geiste, daß Ich belebe den Geist der Niedrigen und belebe das Herz der Zerknirschten.

Isaías 57:15

1 Ist nun eine Ermahnung in Christus, ist ein Trost der Liebe, ist eine Gemeinschaft des Geistes, ist herzliche Liebe und Barmherzigkeit,

2 So machet meine Freude dadurch vollkommen, daß ihr eines Sinnes seid, gleiche Liebe zu einander habt, einmütig und einträchtig seid,

3 Nichts tut aus Streitsucht oder Eitelkeit, sondern in Demut, so daß einer den anderen höher achte, denn sich selbst;

4 Und ein jeglicher nicht auf das Seine sehe, sondern auch auf das, was des anderen ist.

5 Seid derselben Gesinnung, wie auch Jesus Christus war,

6 Der, ob Er wohl in göttlicher Gestalt war, es nicht für einen Raub achtete, Gott gleich zu sein;

7 Sondern Sich entäußerte, Knechtsgestalt annahm, und ward wie andere Menschen, und im Äußeren wie ein Mensch erfunden wurde.

8 Er erniedrigte Sich und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tod am Kreuz.

9 Weshalb Ihn auch Gott erhöht, und Ihm einen Namen verliehen hat, der über alle Namen ist:

10 Auf daß im Namen Jesus sich beugen sollen alle Knie derer, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind;

11 Und alle Zungen bekennen sollen, daß Jesus Christus der Herr ist, zur Verherrlichung Gottes des Vaters.

12 Darum, meine Geliebten, so wie ihr allezeit gehorsam gewesen seid, nicht allein in meiner Gegenwart, sondern nun vielmehr in meiner Abwesenheit, so schafft, daß ihr selig werdet, mit Furcht und Zittern.

13 Denn Gott ist es, Der in euch wirkt, beides, das Wollen und das Vollbringen, wie es Ihm wohlgefällt.

14 Tut alles ohne Murren und Bedenklichkeit,

15 Auf daß ihr seid tadellos und lauter, Gottes Kinder, unsträflich inmitten des entarteten und verkehrten Geschlechts, unter dem ihr leuchtet, wie Himmelslichter in der Welt,

16 Indem ihr haltet ob dem Worte des Lebens, zum Ruhme für mich, auf den Tag Christi, daß ich nicht vergeblich gelaufen bin, noch umsonst gearbeitet habe.

17 Und wenn mein Blut auch vergossen wird am Altardienst eures Glaubens, so freue ich mich, und freue mich mit euch allen.

18 Desgleichen sollt auch ihr euch freuen, euch freuen mit mir.

19 Ich hoffe im Herrn Jesus, daß ich Timotheus bald könne zu euch senden, damit auch ich guten Mutes werde, wenn ich erfahre, wie es bei euch steht.

20 Denn ich habe keinen, der so ganz meines Sinnes wäre, und so redlich um euch sorgen wird.

21 Denn sie suchen alle das Ihre, nicht das, was Jesus Christus zugehört.

22 Ihr werdet seine Tüchtigkeit inne werden; denn wie ein Kind mit dem Vater, hat er mit mir am Evangelium gedient.

23 Ich hoffe ihn von Stund an senden zu können, wenn ich absehe, wie es mit mir geht.

24 Ich vertraue aber zum Herrn, daß auch ich selbst bald kommen werde.

25 Ich habe aber für nötig erachtet, den Bruder Epaphroditus zu euch zu senden, der mein Mitarbeiter und Mitstreiter, und euer Bote, und Diener meiner Notdurft ist;

26 Weil ihn nach euch allen verlangte, und ihn bekümmerte, daß ihr gehört habt, daß er krank war.

27 Auch lag er krank auf den Tod, aber Gott hat Sich über ihn erbarmt, aber nicht allein über ihn, sondern auch über mich, auf daß ich nicht Betrübnis über Betrübnis hätte.

28 Ich habe um so weniger gesäumt, ihn an euch abgehen zu lassen, auf daß ihr ihn seht und wieder fröhlich werdet, und ich weniger betrübt wäre.

29 So nehmt ihn nun auf im Herrn und mit aller Freude, und haltet solche Männer in Ehren.

30 Denn wegen Christi Werk ist er dem Tod so nahe gekommen und hat sein Leben gering geachtet, auf daß er mir an eurer Statt Handreichung leiste.

Filipenses 2