Denn ebenso wie der Körper ohne Geist tot ist, so ist auch der Glaube ohne Werke tot.

Tiago 2:26

[möget ihr er]kennen, da[ß] die Erprobung eures Glaubens Ausharren bewirkt.

Tiago 1:3

Jesus aber sagte ihm: "[Warum] das Wenn? Du kannst [doch] glauben! Alles [ist] dem möglich [der] glaubt."

Marcos 9:23

daß Er [es] euch gebe - dem Reichtum Seiner Herrlichkeit entsprechend - durch Seinen Geist [in] Kraft standhaft zu werden am inneren Menschen,

damit Christus durch den Glauben [völlig] in euren Herzen wohne [und] ihr, in Liebe gewurzelt und gegründet, erstarken möget,

Efésios 3:16,17

[und (von alldem] wegsehend) auf den Urheber und Vollender des Glaubes [blicken, auf] Jesus, der anstatt der vor Ihm liegenden Freude [das] Kreuz (wörtl.: den Pfahl) erduldete [und die] Schande verachtete und Sich zu[r] Rechten des Thrones Gottes gesetzt hat.

Hebreus 12:2

[Durch] Glauben erhielt Sara Kraft zu[m] Niederwurf [von] Samen, und sie gebar über [die] Frist [ihres] Höhepunkts [hinaus], weil sie den Verheißenden [für] glaubwürdig erachtete.

Hebreus 11:11

Wenn wir ungläubig sind, bleibt derselbe glaubwürdig; [denn] Er kann Sich Selbst nicht verleugnen.

2 Timóteo 2:13

Mein Gerechter aber wird aus Glauben leben. Und wenn er zurückweicht, hat Meine Seele kein Wohlgefallen an ihm. -

Hebreus 10:38

d[enn] alles, [was] aus Gott gezeugt ist, überwindet die Welt. Und dies ist der Sieg, der die Welt überwindet: unser Glaube.

1 João 5:4

Jesus erwiderte ihnen: "Ich bin das Brot des Lebens! [Wer] zu Mir kommt, wird keinesfalls hungern, und [wer] an Mich glaubt, [den] wird nie mehr dürsten.

João 6:35

Den edlen Ringkampf habe ich gerungen, den Lauf habe ich vollendet, den Glauben habe ich bewahrt.

2 Timóteo 4:7

Denn [im] Herzen glaubt man zur Gerechtigkeit, [mit dem] Munde bekannt man zur Rettung.

Romanos 10:10

Denn Gottes Gerechtigkeit wird darin enthüllt aus Glauben für Glauben, so wie es geschrieben steht: Der Gerechte wird aus Glauben leben.

Romanos 1:17

Du aber, o Menschen Gottes, [ent]fliehe diesem [allen], jage vielmehr [der] Gerechtigkeit nach, [der] Frömmigkeit, [dem] Glauben, [der] Liebe, [der] Beharrlichkeit, [der] Sanftmut [im] Leiden.

1 Timóteo 6:11

Deshalb sage Ich euch: Alles, was ihr [auch] betet und bittet - glaubt, daß ihr [es] erhalten habt, und es wird euer sein.

Marcos 11:24

[Wer] an den Sohn glaubt, hat äonisches Leben; [wer] aber [gegen] den Sohn widerspenstig ist, wird [das] Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm."

João 3:36

Ohne Glauben aber [ist es] unmöglich, [Ihm] wohlzugefallen; denn [wer] zu Gott kommt, muß glauben, da[ß] Er ist, und denen, [die] Ihn ernstlich suchen, [ein] Belohner [sein] wird.

Hebreus 11:6

(denn wir wandeln [hier] durch Glauben [und] nicht durch Wahrnehmung).

2 Coríntios 5:7

* [Der] Glaube ist [die zuversichtliche] Annahme [dessen, was man] erwartet, [ein] Überführtsein [von Tat]sachen, die [man] nicht erblickt.

Hebreus 11:1

Zu [dem] allem nehmt den Langschild des Glaubens auf, mit dem ihr alle glühenden Pfeile des Bösen werdet löschen können.

Efésios 6:16

Denn [in] der Gnade seid ihr Gerettete, durch Glauben, und dies [ist] nicht aus euch, [sondern] Gottes Nahegabe,

nicht aus Werken, damit sich niemand rühme.

Efésios 2:8,9

Jesus entgegnete ihr: "Habe Ich dir nicht gesagt, da[ß], wenn du glaubst, du die Herrlichkeit Gottes sehen wirst?"

João 11:40

Der Gott der Zuversicht aber erfülle euch [mit] aller Freude und [allem] Frieden im Glauben, damit ihr überfließt in der Zuversicht, in [der] Kraft heiligen Geistes.

Romanos 15:13

Jesus entgegnete ihr: "Ich bin die Auferstehung und das Leben; [wer] an Mich glaubt, wird [für den Äon] leben, wenn er auch stirbt.

Und jeder der [dann] lebt und an Mich glaubt, wird für den Äon keinesfalls sterben! Glaubst du dies?"

João 11:25,26

Wir warten doch [im] Geist aus Glauben [auf das] Erwartungs[gut der] Gerechtigkeit.

Gálatas 5:5

d[enn] bei Gott ist kein Ding unmöglich."

Lucas 1:37

6 in der ihr frohlockt, [die ihr] jetzt kurz, wenn es sein muß, durch mancherlei Proben betrübt werdet,

7 damit die Prüfung eures Glaubens ([der] wertvoller [als] Gold [ist], das [doch] umkommt, aber durch Feuer geprüft wird) zu[m] Lobpreis, [zur] Verherrlichung und Ehre bei [der] Enthüllung Jesu Christi erfunden werde.

8 D[ies]en liebt ihr, [obgleich ihr Ihn] nicht gewahrt habt, an den glaubt ihr, ohne [Ihn] jetzt [zu] sehen, [und] frohlockt [mit] Freude, [die] unaussprechlich und verherrlicht [ist],

9 [weil ihr] die Vollendung eures Glaubens davontragt: [die] Rettung [eurer] Seelen.

1 Pedro 1:6-9

Zusammen [mit] Christus bin ich gekreuzigt (wörtl.: angepfahlt); ich lebe aber, [doch] nicht mehr ich, sondern in mir lebt Christus. [Was] ich aber [von] nun [an] i[m] Fleisch lebe, [das] lebe ich i[m] Glauben, dem des Sohnes Gottes, der mich liebt und sich selbst für mich dahingegeben hat.

Gálatas 2:20

Denn so liebt Gott die Welt, daß Er Seinen einziggezeugten Sohn gibt, damit jeder, der an Ihn glaubt, nicht umkomme, sondern äonisches Leben habe.

João 3:16

[weil ihr] die Vollendung eures Glaubens davontragt: [die] Rettung [eurer] Seelen.

1 Pedro 1:9

Dennoch [kommt] der Glaube aus [der] Kunde, die Kunde aber durch [einen] Ausspruch Christi.

Romanos 10:17

[da ist] uns deshalb [im Blick] auf euch zugesprochen worden, Brüder, in all unserer Not und Drangsal, durch euren Glauben;

1 Tessalonicenses 3:7

Und alles, was ihr auch im Gebet [er]bittet, werdet ihr erhalten, [wenn ihr] glaubt."

Mateus 21:22

damit euer Glaube nicht in [der] Weisheit [der] Menschen, sondern in [der] Kraft Gottes [gegründet] sei.

1 Coríntios 2:5

Da antwortete Jesus ihnen: "Habt Glauben [an] Gott! Wahrlich, Ich sage euch:

Marcos 11:22

Er bitte aber i[m] Glauben [und] zweifle [an] nichts; denn [wer] zweifelt, ist [ein] Bild [der] Meeresbrandung, [die vom] Wind [getrieb]en und [umher]geschleudert wir.

Tiago 1:6

Wachet! Steht fest im Glauben!

1 Coríntios 16:13

5 Wenn aber jemandem [von] euch Weisheit fehlt, [so] erbitte er [sie] von Gott, [der] allen großmütig gibt und keine Vorwürfe [mach]t, und es wird ihm gegeben werden.

6 Er bitte aber i[m] Glauben [und] zweifle [an] nichts; denn [wer] zweifelt, ist [ein] Bild [der] Meeresbrandung, [die vom] Wind [getrieb]en und [umher]geschleudert wir.

7 Denn jener Mensch bilde sich nicht ein, da[ß] er vom Herrn etwas erhalten wird;

8 [er ist ein] Mann [mit] doppelter Seele, unbeständig in all seinen Wegen.

Tiago 1:5-8

Er antwortete ihnen: "Wegen eures Kleinglaubens! Denn wahrlich, Ich sage euch: Wenn ihr Glauben wie ein Senfkorn habt, werdet ihr diesem Berg gebieten: Geh von hier dort[hin] weiter! Und er wird weitergehen, und nichts wird euch unmöglich sein."

Mateus 17:20

Und wenn ich Propheten[wort] hätte und alle Geheimnisse wüßte und alle [Er]kenntnis, ja wenn ich all den Glauben hätte, so daß [ich] Berge versetzen [könnte], aber keine Liebe hätte, [so] wäre ich nichts.

1 Coríntios 13:2

D[ies]en liebt ihr, [obgleich ihr Ihn] nicht gewahrt habt, an den glaubt ihr, ohne [Ihn] jetzt [zu] sehen, [und] frohlockt [mit] Freude, [die] unaussprechlich und verherrlicht [ist],

[weil ihr] die Vollendung eures Glaubens davontragt: [die] Rettung [eurer] Seelen.

1 Pedro 1:8,9

[Wer] aber [solche] nicht wirkt, jedoch an den glaubt, [der] den Unfrommen rechtfertigt, dem wird sein Glaube zur Gerechtigkeit [an]gerechnet.

Romanos 4:5

Darauf sagte Jesus [zu] ihm: "Geh hin, dein Glaube hat dich gerettet." Sogleich wurde er s[eh]end und folgte Ihm auf dem Wege.

Marcos 10:52

"Ja Herr!" Dann rührte Er ihre Augen an [und] sagte: "Euch geschehe nach eurem Glauben!"

Mateus 9:29

Und siehe, man brachte [einen] Gelähmten zu Ihm, [der] auf [seinem] Tragbett [danieder]lag. Ihren Glauben gewahrend, sagte Jesus zu dem Gelähmten: "Fasse Mut, Kind!

Mateus 9:2

[Wer] aber Bedenken [ha]t, wenn er ißt, [d]er ist verurteilt, weil [er] nicht aus Glauben [handelt]; alles aber [was] nicht aus Glauben [geschieht], ist Sünde (wörtl.: Zielverfehlung).

Romanos 14:23

Unablässig gedenken wir [dabei] vor unserem Gott und Vater eurer Arbeit im Glauben, [eures] Mühens [in] der Liebe und [eurer] Beharrlichkeit [in] der Erwartung unseres Herrn Jesus Christus;

1 Tessalonicenses 1:3

Dem widersteht fest [i]m Glauben, wissend, [daß] sich dieselben Leiden [bei] euren Brüdern in der [ganzen] Welt vollenden.

1 Pedro 5:9

denn ihr alle seid Söhne Gottes durch den Glauben an Christus Jesus.

Denn ihr alle, die ihr [in] Christus hinein getauft worden seid, habt Christus angezogen.

Gálatas 3:26,27

Da antwortete ihr Jesus: "O Frau, dein Glaube [ist] groß; dir geschehe, wie du willst!" Und von jener Stunde [an] war ihre Tochter geheilt.

Mateus 15:28

Da antwortete Jesus ihnen: "Wahrlich, Ich sage euch: Wenn ihr Glauben habt und nicht zweifelt, werdet ihr nicht nur das [mit] dem Feigenbaum tun, sondern auch wenn ihr [zu] diesem Berg sagen solltet: Hebe dich [empor] und wirf dich ins Meer - [so] wird es geschehen.

Mateus 21:21

* Gerechtfertigt nun aus Glauben, dürfen wir mit Gott Frieden haben durch unseren Herrn Jesus Christus,

Romanos 5:1

in Erwartung äonischen Lebens, das der untrügliche Gott vor äonischen Zeiten verhieß;

Tito 1:2

* Nehmt euch aber des Schwachen im Glauben an, [doch] nicht zur Beurteilung [von] Folgerungen.

Romanos 14:1