2 Crônicas 14

1 VND Assa thet das recht war vnd dem HERRN seinem Gott wolgefiel /

2 vnd thet weg die frembden Altar / vnd die Höhen / vnd zubrach die Seulen / vnd hieb die Hayne ab.

3 Vnd lies Juda sagen / das sie den HERRN den Gott jrer Veter suchten / vnd theten nach dem Gesetz vnd Gebot.

4 Vnd er thet weg aus allen stedten Juda / die Höhen vnd die Götzen / Denn das Königreich war still fur jm.

5 Vnd er bawet feste Stedte in Juda / weil das Land still vnd kein streit wider jn war in den selben jaren / Denn der HERR gab jm ruge. 3. Reg. 15.

6 VND er sprach zu Juda / Last vns diese Stedte bawen vnd mauren drumb her füren vnd thürne / thür vnd rigel / weil das Land noch fur vns ist / Denn wir haben den HERRN vnsern Gott gesucht / vnd er hat vns ruge gegeben vmbher. Also baweten sie / vnd gieng glücklich von staten.

7 Vnd Assa hatte ein Heerkrafft die Schild vnd Spies trugen / aus Juda drey hundert tausent / vnd aus BenJamin die Schild trugen / vnd mit den Bogen kundten / zwey hundert vnd achzig tausent / vnd diese waren alle starcke Helden.

8 ES zoch aber wider sie aus Serah der More mit einer Heerskrafft / tausent mal tausent / dazu drey hundert Wagen / vnd kamen bis gen Maresa.

9 Vnd Assa zoch aus gegen jm / Vnd sie rüsteten sich zum streit im tal Zephatha bey Maresa.

10 Vnd Assa rieff an den HERRN seinen Gott / vnd sprach / HERR / Es ist bey dir kein vnterscheid / helffen vnter vielen / oder da kein krafft ist / Hilff vns HERR vnser Gott / Denn wir verlassen vns auff dich / vnd in deinem Namen sind wir komen / wider diese Menge / HERR vnser Gott wider dich vermag kein Mensch etwas.

11 VND der HERR plaget die Moren fur Assa vnd fur Juda / das sie flohen.

12 Vnd Assa sampt dem volck / das bey jm war / jaget jnen nach / bis gen Gerar / Vnd die Moren fielen / das jr keiner lebendig bleib / sondern sie wurden geschlagen fur dem HERRN vnd fur seinem Heerlager / vnd sie trugen seer viel Raubs dauon.

13 Vnd er schlug alle Stedte vmb Gerar her / Denn die furcht des HERRN kam vber sie / Vnd sie beraubeten alle Stedte / Denn es war viel Raubs drinnen.

14 Auch schlugen sie die Hütten des Viehs / vnd brachten schafe die menge vnd kamel / vnd kamen wider gen Jerusalem.