Dinheiro

Er sprach aber zu ihnen: Sehet zu und hütet euch vor der Habsucht. Denn niemand hat das Leben in dem Überfluß aus seiner Habe.

Lucas 12:15

Die da reich werden wollen, fallen in Versuchung und Stricke und viel törichte und schädliche Lüste, welche die Menschen ins Elend und Verderben stürzen,

1 Timóteo 6:9

Denn wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz.

Mateus 6:21

Sein Herr sprach zu ihm: Wohl, du guter und getreuer Knecht; du warst über weniges getreu, ich werde dich über vieles setzen; gehe ein zur Freude deines Herrn!

Mateus 25:21

So gebt nun allen, was ihr zu geben schuldig seid: Steuer dem, der die Steuer, Zoll dem, der den Zoll, Ehrerbietung dem, der Ehrerbietung, Achtung dem, der Achtung zu fordern hat.

Romanos 13:7

Den Reichen dieser Welt gebiete nicht hochmütig zu sein, noch Hoffnung zu setzen auf den unsicheren Reichtum, sondern auf den lebendigen Gott, Der uns alles reichlich zum Genusse darbietet;

1 Timóteo 6:17

Deshalb zahlt ihr ja auch Steuern; denn sie sind Gottes Dienstleute, die ihres Amtes warten.

Romanos 13:6

Auf dem Weg Deiner Zeugnisse freue ich mich mehr, als über alle Güter.

Salmos 119:14

Das Wenige, das der Gerechte hat, ist besser, denn der Haufe vieler Ungerechten.

Denn des Ungerechten Arme zerbrechen; aber den Gerechten erhält Jehovah.

Salmos 37:16,17

Euer Wandel sei ohne Geiz; lasset euch begnügen an dem, was da ist, denn Er Selbst hat gesagt: Ich will dich nicht verlassen, noch versäumen.

Hebreus 13:5