Salmos 6

1 Dem Sangmeister, auf der Oktave mit Saitenspiel. Ein Psalm Davids.

2 Jehovah, strafe mich nicht in Deinem Zorn, und züchtige mich nicht in Deinem Grimm.

3 Sei gnädig mir, Jehovah; denn ich verschmachte. Heile mich, Jehovah; denn meine Gebeine sind bestürzt.

4 Und meine Seele ist sehr bestürzt. Und Du, Jehovah, wie lange.

5 Kehre zurück, Jehovah, befreie meine Seele, rette mich um Deiner Barmherzigkeit willen!

6 Denn man gedenkt Dein nicht im Tode. Wer in der Hölle bekennt Dich?

7 Ich bin müde von meinem Seufzen, schwemme die ganze Nacht mein Bett, netze mit meinen Tränen mein Ruhebett.

8 Mein Auge schmachtet vor Verdruß, ist alt geworden ob aller meiner Dränger.

9 Weicht ab von mir alle, die ihr Unrecht tut; denn Jehovah hört auf die Stimme meines Weinens.

10 Jehovah hat gehört mein Flehen. Jehovah nimmt an mein Gebet.

11 Beschämt werden alle meine Feinde und sehr bestürzt; zurückkehren sie beschämt im Augenblick.