Salmos 84

1 Dem Sangmeister. Auf der Githith. Für die Söhne Korachs ein Psalm.

2 Wie lieblich sind Deine Wohnungen, o Jehovah der Heerscharen!

3 Meine Seele lechzt und verzehrt sich nach Jehovahs Vorhöfen. Mein Herz und Fleisch jubeln dem lebendigen Gott zu.

4 Auch der Vogel findet ein Haus, und die Schwalbe ein Nest für sich, darin sie ihre Brut hinlegt, Deine Altäre, Jehovah der Heerscharen, mein König und mein Gott.

5 Selig die, so in Deinem Hause wohnen, noch loben sie Dich. Selah!

6 Selig der Mensch, der seine Stärke hat in Dir, in dessen Herzen Bahnen sind.

7 Sie durchziehen den Talgrund des Weinens, sie machen es zum Quellenort. Auch umhüllt es der Frühregen mit Segen.

8 Sie gehen von Kraft zu Kraft; er erscheint bei Gott in Zion.

9 Jehovah, Gott der Heerscharen, höre mein Gebet, nimm es zu Ohren, Gott Jakobs. Selah.

10 Unser Schild, Gott, siehe, und blicke auf Deines Gesalbten Angesicht.

11 Denn besser ist ein Tag in Deinen Vorhöfen, denn tausende; ich habe erwählt, lieber an der Schwelle zu stehen im Hause meines Gottes, als zu weilen in den Zelten der Gottlosigkeit.

12 Denn Sonne ist und Schild Jehovah Gott; Gnade und Herrlichkeit gibt Jehovah. Er wird kein Gut vorenthalten denen, die wandeln in Rechtschaffenheit.

13 Jehovah der Heerscharen, selig der Mensch, der auf Dich vertraut.